PSYCHOTHERAPEUTISCHE
PRAXIS


Dr. rer. nat. Ulrich Helmert
Heilpraktiker für Psychotherapie (HeilprG)
Alte Landstraße 25
85521 Ottobrunn bei München

089 62737728
loewenzahn

 

Die technischen Möglichkeiten, eine immer perfektere virtuelle Welt zu erstellen, wachsen schnell. Manchen mag es verwunderlich erscheinen, dass virtuelle Computerwelten einen Suchtfaktor darstellen können. Oft liegt das Unverständnis gerade bei denen, die noch nie wirklich näher mit Spielen wie World of Warcraft in Berührung gekommen sind.

Als Therapeut muss ich ein authentisches, emotional getragenes, tiefes Verständnis für diese Sogwirkung entwickeln können. Ohne dieses emotionale Verständnis lässt sich keine Beziehung aufbauen zu einem Menschen, der unter seiner Computersucht leidet. Wenn ich mit moralisch erhobenen Zeigefinger auf vermeintlich schwachsinnig zappelnde Computer-Monsterfiguren herabblicke, wird mir diese Verbindung nicht gelingen.

Eine kulturkritische Abwertung von World of Warcraft in Richtung "Kitsch" und "Schund" halte ich zumindest für bedenklich. Wer hier von Primitivkultur spricht, sollte sich die Bilder von Caspar David Friedrich vor Augen führen und sich Handlung und Dialoge von Richard Wagners "Ring der Nibelungen" vergegenwärtigen.

World of Warcraft kann ernsthaften Schaden verursachen, weil es eben nicht ein primitives, sondern ein intelligentes Spiel ist.